Der Lernort gestaltet einen Tag an der Universität Wuppertal…

Strukturaufstellung zum Thema Wohlstand und Geld beim studentischen Kongress an der Bergischen Universität
Strukturaufstellung zum Thema Wohlstand und Geld

Im Rahmen eines studentischen Kongresses, den der AStA organisiert hat. Mehrere Workshops am 4. November 2016. Die Mitwirkenden vom Lernort setzten Schwerpunkte beim Thema Geld: Wie nehmen wir es wahr? Wie reden wir darüber? Welche Bedeutung hat es für uns, wenn wir es haben und wenn wir es nicht haben? Bei der gemeinsamen Beantwortung mit den Studierenden verknüpften sie individuelle, gruppenbezogene und gesamtsystemare Betrachtungen miteinander. Die Lernörtler gaben Impulse mit Programmpunkten und Spielstrukturen wie Geldbörsenschau, einer Strukturaufstellung, mit Berichten einer kleinen jungen Familie über eigene Erfahrungen nach ihrer bewussten Entscheidung, auf die vermeintliche Sicherheit durch Geld zu verzichten. Konzeption, Organisation und gemeinsame Umsetzung mit Tanja Adam-Heusler, Daniela Saleth, Jonathan Ries, Chris Jarmuschewski u.a.


zurück zu “Anderes Geld, anders Wirtschaften”