Seminar “Verstehen Sie Stadt?” am 19.11.2019 in der Kreuzkirche

Ein Video über das Seminar in der Kreuzkirche und den Besuch im Café Ada gibt es hier.

Im Rahmen der Seminarreihe “Verstehen Sie Stadt?” besuchten am 19. November 2019 26 Studierende der Studiengänge Politikwissenschaften, Architektur und Public Interest Design (“Gestaltung öffentlichen Interesses”) begleitet durch ihre DozentInnen Dr. Daniel Lorberg, Bärbel Offergeld und Prof. Klaus Overmeyer von der Bergischen Universität Wuppertal ein rd. zweistündiges Seminar in der Kreuzkirche. Dabei hatte ich die Möglichkeit, ihnen zunächst den Werdegang der Initiative darzustellen. Dann: Was fordert uns beim Entwickeln des neuen Nutzungskonzeptes heraus, wo sehen wir die Chancen und was motiviert uns? Die Fragen, die ihrerseits die Studierenden stellten, zeigten, was sie an dem Thema bewegt: Wie viele Engagierte seid ihr? Mit welchen Mitteln macht ihr das? Wie wollt ihr die Menschen erreichen? Viele weitere Fragen kamen.

Zur Halbzeit des Seminars in der Kirche stieß wie geplant die freie Dramaturgin Dr. Uta Atzpodien zu uns und veranschaulichte am Beispiel der Mobilitätswende, welche starken Wirkungen künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum entfalten können. Anschließend begleitete sie die Gruppe zum Café Ada, einem kulturell legendären Ort im Viertel und stellte den Beteiligten dort den Insel-Verein in Neugründung vor.

Schreibe einen Kommentar